Deutsche Bundesstiftung Umwelt präsentiert auf Hannover Messe zukunftsweisendes Lacksystem von J.W. Ostendorf

Der Farbenhersteller J.W. Ostendorf (JWO) aus dem westfälischen Coesfeld präsentiert erneut seine Innovationskraft: Als Projektpartner der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) stellt JWO auf dem DBU-Messestand seine Produktreihe „Ultra-Color“ vor. Dabei handelt es sich um ein von der DBU gefördertes umweltfreundliches, gesundheits- und ressourcenschonendes Lacksystem auf Wasserbasis, das erstmals lösemittelhaltige Lacke in ihren klassischen Anwendungsbereichen ersetzt.

Stefan Wenzel, Niedersachsens Umweltminister und Mitglied des Kuratoriums der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) sowie DBU-Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann überzeugten sich persönlich auf dem DBU-Messestand von der neuen Lackgeneration. „Ultra-Color auf Wasserbasis steht für einen großen Umweltfortschritt in der Produktkategorie der Lacke. Neben dem völlig neuen Produktkonzept hat uns die Ressourceneffizienz in der Herstellung überzeugt“, betont Bottermann. Auf einer Podiumsveranstaltung der DBU diskutierten Wenzel, Dr. Bottermann sowie Dr. Christoph Zschocke, Vorstandsmitglied der Deutschen Unternehmerinitiative Energieeffizienz (DENEFF), das Thema der Rohstoff- und Energieeffizienz als Schlüsselkompetenzen der Zukunft.

„Wir freuen uns sehr über die Förderung und das Engagement der DBU für die Grundlagenforschung, die in Ultra-Color steckt“, unterstreicht Dr. Hans-Joachim Weintz, Direktor der Technischen Unternehmensentwicklung bei JWO, die positive Zusammenarbeit. Mit der Unterstützung der DBU hatte JWO in langjährigen Testreihen ein neues Bindemittelkonzept entwickelt, das die Rohstoffhersteller einbezog. Aus der Zusammenarbeit entstand eine neuartige Hybridtechnologie, die alle bis dahin bekannten Vorteile von Bindemitteln vereint. Damit steht dem Verbraucher ein Lacksystem inklusive Grundierung und passendem Werkzeug zur Verfügung, das ohne die gesundheitsbelastenden leicht flüchtigen organischen Substanzen (VOC), Schwermetall-Trocknungskatalysatoren sowie Antihautmitteln auskommt. Ultra-Color überzeugt durch Gelingsicherheit beim Auftragen, glatte Oberflächen, eine hervorragende Haftung sowie eine sehr gute UV- und Witterungsbeständigkeit. Fachzeitschriften haben in Tests Ultra-Color bereits mit Bestnoten ausgezeichnet.


Pressekontakt:
Kai Minck
J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG
Tel.: 02541-744-608
E-Mail: kai.minck@jwo.com


Dritte Generation der Inhaber übernehmen Funktionen im Management des Farbenherstellers J.W. Ostendorf (JWO): Jan Ostendorf (links) wird Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing. Jens Ostendorf (rechts) wird Vorstandsvorsitzender des JWO-Unternehmens Renaulac.

J.W. Ostendorf präsentiert als Partner der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) auf der Hannover Messe das zukunftsweisende Lacksystem „Ultra-Color“.

V.l.n.r.: Dr. Michael Schwake (DBU), Dr. Christoph Zschocke (Vorstandsmitglied DENEFF), Dr. Heinrich Bottermann (Generalsekretär DBU), Dr. Hans-Joachim Weintz (Direktor Technische Unternehmensentwicklung JWO), Stefan Wenzel (Landesumweltminister Niedersachsen).

 

01.10.2018J.W. Ostendorf gehört nun offiziell zur Hempel-Familie
29.05.2018Führender deutscher Farbenhersteller J.W. Ostendorf wird Teil der Hempel Group
23.02.2018NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Pinkwart zu Besuch bei J.W. Ostendorf
06.12.2017Klimaschutzkonferenz bei J.W. Ostendorf in Coesfeld - Wirtschaft diskutiert Ziele und Maßnahmen
13.09.2017Plus X Award vergibt höchste Auszeichnung an J.W. Ostendorf
28.08.2017MdB Friedrich Ostendorff informiert sich bei J.W. Ostendorf über emissionsarme Farbenherstellung
09.05.2017SPD Politiker Ulrich Hampel und Hubertus Heil zu Besuch bei J.W. Ostendorf
17.01.2017J.W. Ostendorf ehrt langjährige Mitarbeiter
17.01.2017J.W.Ostendorf präsentiert colourcourage® auf der Heimtextil 2017
21.12.2016J.W. Ostendorf führend bei nachhaltigen Leistungen
28.11.2016toom zeichnet Farbhersteller J.W. Ostendorf mehrfach aus
24.11.2016Erster Unternehmensbesuch des neu gegründeten „Industrie-Clubs Ressourceneffizienz“ bei J.W. Ostendorf in Coesfeld
23.11.2016PStS Ulrich Kelber und MdB Ulrich Hampel informieren sich über JWOs Umwelt- und Gesundheitsmanagement
22.11.2016Sieger des Corporate Health Awards
26.10.2016J.W. Ostendorf zum „Klimaschutz-Unternehmen“ ernannt – als erster Farbenhersteller in Deutschland
02.05.2016VDI nimmt J.W. Ostendorf in branchenübergreifende Plattform für Effizienzpioniere auf
30.04.2016J.W. Ostendorf – ein Zukunftsunternehmen „made in Coesfeld“.
03.12.2015J.W. Ostendorf erneut in der Spitzengruppe der gesündesten Unternehmen Deutschlands
30.11.2015toom Baumarkt zeichnet J.W. Ostendorf als „Lieferanten des Jahres 2015“ aus
18.09.2015Austausch mit Coesfelder Feuerwehr – JWO wichtiger Übungspartner
30.06.2015Wandfarbe Ultra Weiss erhält Innovationspreis „Plus X Award®“
25.06.2015J.W. Ostendorf in Berlin mit Exzellenz-Zertifikat des "Deutschen Unternehmenspreises Gesundheit" ausgezeichnet
16.04.2015Deutsche Bundesstiftung Umwelt präsentiert auf Hannover Messe zukunftsweisendes Lacksystem von J.W. Ostendorf
15.12.2014Farbenhersteller J.W. Ostendorf besetzt Management mit weiteren Familienmitgliedern
05.12.2014J.W. Ostendorf erneut für sein betriebliches Gesundheitswesen ausgezeichnet
31.01.2014J.W. Ostendorf ernennt George Adams zum Geschäftsführer von Renaulac Frankreich und Ostendorf UK
11.12.2013Innovationsverbund stärkt Forschung an Beschichtungen für „Easy-to-Clean-Oberflächen“
11.12.2013J.W. Ostendorf mit Corporate Health Award ausgezeichnet
02.09.2013Bundesministerin von der Leyen informiert sich über Gesundheitsmanagement bei J.W. Ostendorf
19.06.20133. IHK-Azubi-Speed-Dating
10.12.2012J.W. Ostendorf gewinnt „Blauer Engel-Preis“
06.12.2012J.W. Ostendorf übernimmt den französischen Farbenhersteller Renaulac
25.10.2012J.W. Ostendorf gewinnt Innovationspreis
27.07.201213. Internationaler BHB - Baumarktkongress 2012
09.08.2011Traumnote für Ostendorf-Lack
15.05.2011J.W. Ostendorf - "Ausgewählter Ort 2011"!


© 16.04.2015

Language
© 2019 J.W.Ostendorf - Wir entwickeln Marken und produzieren Farben.