J.W. Ostendorf gewinnt „Blauer Engel-Preis“

Mit umweltfreundlichen Innovationen die Nase vorn haben

Coesfeld, den 10. Dezember 2012. Der Farbenhersteller J. W. Ostendorf GmbH & Co. KG aus Coesfeld in Westfalen hat den „Blauen Engel-Preis“ der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. gewonnen. Der Preis war zum ersten Mal ausgeschrieben worden. Bewerben konnten sich deutschlandweit alle Unternehmen, deren Produkte die strengen Kriterien des „Blauen Engel“ erfüllen und damit das Umweltzeichen tragen dürfen. Der Preis wurde am 7. Dezember im Rahmen der Gala des Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf an J.W. Ostendorf verliehen.

J.W. Ostendorf sei ein wegweisendes Vorbild, stellte die Jury fest, und würdigte den umfassenden Einsatz des Unternehmens für den Blauen Engel. Michael Ostendorf, Inhaber und Vorsitzender der Geschäftsführung von J.W. Ostendorf sagt: „Wir freuen uns, als erstes Unternehmen Preisträger dieser renommierten Auszeichnung in Deutschland zu sein. Die Glückwünsche zum Gewinn dieses Preises gehen an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von J.W. Ostendorf“.

Seit 1984 werden Produkte des Unternehmens mit dem Blauen Engel ausgezeichnet, das als Pionier wasserbasierte Anstrichmittel entwickelt und dabei seine Position als nachhaltiges Unternehmen konsequent vorantreibt. J.W. Ostendorf hatte im Oktober den Innovationspreis „Best Open Innovator Award“ der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen gewonnen und damit seine Rolle als Innovationstreiber in der Farbenbranche bestätigt. „Mit dem Blauen Engel-Preis demonstrieren wir, dass Innovationen dem Verbraucher unmittelbar zugutekommen. Es ist eine unserer Stärken, dass wir über den Tellerrand hinaus schauen und der Branche immer einen Schritt im Voraus sind“, betont Michael Ostendorf. Derzeit darf das westfälische Familienunternehmen den Blauen Engel in der Branche am häufigsten einsetzen. Die umwelt- und gesundheitsfreundlichen Farben, Lacke und Lasuren liefert J.W. Ostendorf an Baumärkte und Fachhändler in ganz Europa, die dort unter zahlreichen Marken verkauft werden.

Der „Blauer Engel-Preis“ wird durch die Jury Umweltzeichen, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, das Umweltbundesamt und die RAL g GmbH als Sonderauszeichnung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises vergeben. Der Preis prämiert Unternehmen, Initiativen oder öffentliche Einrichtungen, die sich in herausragender Weise für das Umweltzeichen einsetzen und damit in besonderem Maße zum Umweltschutz beitragen. Über die Preisvergabe hatte eine Expertenjury unter dem Vorsitz von Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung, entschieden.

Der Blaue Engel ist in der Sortimentsstrategie ein wichtiger Faktor für J.W. Ostendorf und wesentlicher Bestandteil seiner Produkt- und Markenkommunikation. Mit dem Blauen Engel gekennzeichnete Farbprodukte liefert das Unternehmen auch in die Schweiz und nach Österreich. Nach der Akquisition des Unternehmens Renaulac in Frankreich hat J.W. Ostendorf 800 Mitarbeiter und erzielt einen Jahresumsatz von 400 Millionen Euro.

01.10.2018J.W. Ostendorf gehört nun offiziell zur Hempel-Familie
29.05.2018Führender deutscher Farbenhersteller J.W. Ostendorf wird Teil der Hempel Group
23.02.2018NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Pinkwart zu Besuch bei J.W. Ostendorf
06.12.2017Klimaschutzkonferenz bei J.W. Ostendorf in Coesfeld - Wirtschaft diskutiert Ziele und Maßnahmen
13.09.2017Plus X Award vergibt höchste Auszeichnung an J.W. Ostendorf
28.08.2017MdB Friedrich Ostendorff informiert sich bei J.W. Ostendorf über emissionsarme Farbenherstellung
09.05.2017SPD Politiker Ulrich Hampel und Hubertus Heil zu Besuch bei J.W. Ostendorf
17.01.2017J.W. Ostendorf ehrt langjährige Mitarbeiter
17.01.2017J.W.Ostendorf präsentiert colourcourage® auf der Heimtextil 2017
21.12.2016J.W. Ostendorf führend bei nachhaltigen Leistungen
28.11.2016toom zeichnet Farbhersteller J.W. Ostendorf mehrfach aus
24.11.2016Erster Unternehmensbesuch des neu gegründeten „Industrie-Clubs Ressourceneffizienz“ bei J.W. Ostendorf in Coesfeld
23.11.2016PStS Ulrich Kelber und MdB Ulrich Hampel informieren sich über JWOs Umwelt- und Gesundheitsmanagement
22.11.2016Sieger des Corporate Health Awards
26.10.2016J.W. Ostendorf zum „Klimaschutz-Unternehmen“ ernannt – als erster Farbenhersteller in Deutschland
02.05.2016VDI nimmt J.W. Ostendorf in branchenübergreifende Plattform für Effizienzpioniere auf
30.04.2016J.W. Ostendorf – ein Zukunftsunternehmen „made in Coesfeld“.
03.12.2015J.W. Ostendorf erneut in der Spitzengruppe der gesündesten Unternehmen Deutschlands
30.11.2015toom Baumarkt zeichnet J.W. Ostendorf als „Lieferanten des Jahres 2015“ aus
18.09.2015Austausch mit Coesfelder Feuerwehr – JWO wichtiger Übungspartner
30.06.2015Wandfarbe Ultra Weiss erhält Innovationspreis „Plus X Award®“
25.06.2015J.W. Ostendorf in Berlin mit Exzellenz-Zertifikat des "Deutschen Unternehmenspreises Gesundheit" ausgezeichnet
16.04.2015Deutsche Bundesstiftung Umwelt präsentiert auf Hannover Messe zukunftsweisendes Lacksystem von J.W. Ostendorf
15.12.2014Farbenhersteller J.W. Ostendorf besetzt Management mit weiteren Familienmitgliedern
05.12.2014J.W. Ostendorf erneut für sein betriebliches Gesundheitswesen ausgezeichnet
31.01.2014J.W. Ostendorf ernennt George Adams zum Geschäftsführer von Renaulac Frankreich und Ostendorf UK
11.12.2013Innovationsverbund stärkt Forschung an Beschichtungen für „Easy-to-Clean-Oberflächen“
11.12.2013J.W. Ostendorf mit Corporate Health Award ausgezeichnet
02.09.2013Bundesministerin von der Leyen informiert sich über Gesundheitsmanagement bei J.W. Ostendorf
19.06.20133. IHK-Azubi-Speed-Dating
10.12.2012J.W. Ostendorf gewinnt „Blauer Engel-Preis“
06.12.2012J.W. Ostendorf übernimmt den französischen Farbenhersteller Renaulac
25.10.2012J.W. Ostendorf gewinnt Innovationspreis
27.07.201213. Internationaler BHB - Baumarktkongress 2012
09.08.2011Traumnote für Ostendorf-Lack
15.05.2011J.W. Ostendorf - "Ausgewählter Ort 2011"!


© 10.12.2012

Language
© 2019 J.W.Ostendorf - Wir entwickeln Marken und produzieren Farben.